totsächlich #3 Abreise mit Sicherungsnetz

In unserer Freundschaft hatte ich Angelika schon einmal dazu gebracht, mir alle Tabletten, die sich bei ihr angesammelt hatten, auszuhändigen. Das tat sie. Doch ihre Psychiaterin hatte anscheinend keine Bedenken, ihr immer mal wieder mehr beruhigende, stabilisierende, schlaffördernde Medikamente zu verschreiben. Was Angelika beruhigen sollte, beunruhigte mich zutiefst. Innerlich rang ich damit, überlegte mir, diese… Weiterlesen totsächlich #3 Abreise mit Sicherungsnetz